Beim Thema Corporate Blogging fällt vielen immer wieder der Daimler-Blog als erstes ein. Das ist sicher ein gut gelungenes, aber auch ein sehr spezielles Unternehmens-Blog. Es deckt sehr viele Themen mit sehr, sehr vielen Autoren ab.

Wenn Daimler für den Vergleich zu groß ist, kann man auch auf den Saftblog schauen, bei Ritter Sport oder viel mehr Beispiele.

Tipps zum Start eines Corporate Blogs

… kommen in einem kleinen Artikel auf T3N.

Die drei wichtigsten Erfolgsfaktoren gibt Meike Leopold so an:

  • Kommunikationsstrategie: Eine klare Strategie mit definierten Zielen, Zielgruppen und entsprechenden Botschaften für die Zielgruppen.
  • Leserfokus: Die Inhalte immer durch die Brille des Lesers betrachten, sprich: ein klarer Fokus auf leserrelevante Inhalte.
  • Professionelle Redaktion: Ein erfahrenes Team, das laufend hochwertige und suchmaschinenoptimierte Inhalte für die Leser generiert.

Das Wichtigste fehlt mir dabei: „Machen“. Nicht nur einfach mal machen, sondern auch ausdauernd bloggen. Das sollte in der Strategie verankert werden und nie aus dem Auge verloren werden, denn sonst schläft das Blog ein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.