„Collaboration“ ist DAS Gewinnerthema bei der Digitalisierung.

Viele Unternehmen haben festgestellt, dass die Zusammenarbeit bei der Digitalisierung (oder im Rahmen von vermehrtem Home-Office) deutlich besser wird. Informationen sind zentraler abgelegt, leichter auffindbar und stehen mehr Mitarbeitern zur Verfügung.

Und wie bekommt man das hin? Durch Einführung und Verwendung(!) von Methoden und Tools zur digitalen Collaboration.

Für den Erfolg bei der Einführung sind drei Punkte wichtig: Adoption, Adoption und Adoption.
Also die Annahme, die Akzeptanz und der regelmäßige Einsatz durch möglichst viele Mitarbeiter.

Und welches Tools dabei verwendet wird spielt eigentlich keine große Rolle. Meist ist es eines aus dieser Liste: Teams, Connections, Zoom, Slack, Jitsi, Moodle, uvm.

Profitieren sie con mehr als 10 Jahren in der Begleitung von Unternehmen bei der Einführung von Methoden und Tools zur Collaboration.

Interessiert? Informieren Sie sich jetzt: 0711-6743582 oder über die Kontaktseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.